Bodenkleberaktion Weltfrauentag

Rate this article 0 Vote
Hits: 243

Bodenstatements zum Weltfrauentag

„Frauen, systemrelevant, aber unterbezahlt“ oder „Frauen wählt, eure Stimme zählt“ war auf den Bodenaufklebern zu lesen, die zum Internationalen Frauentag am 8. März an zwölf Standorten in der Wetterau angebracht waren. Die besondere Aktion machte auf bestehende Ungleichheit zwischen den Geschlechtern aufmerksam. Seit der Erlangung des Frauenwahlrechts 1919 wurde viel für eine geschlechtergerechte Gesellschaft getan, doch Forderungen nach Lohngerechtigkeit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie und gleiche Teilhabe am politischen und gesellschaftlichen Leben sind nicht ausreichend eingelöst. Das Statement „Frauen an den Herd“ etwa spielt auf den wachsenden Rechtspopulismus an, der mit einem rückständigen Frauenbild eine Gefahr für die Demokratie und damit auch die Frauenrechte darstellt.

Die von BUNTERLEBEN initiierte und vom Wetterauer Aktionsbündnis umgesetzte Aktion setzte zwischen dem 8. und 15. März 2021 auf öffentlichen Plätzen, vor Einkaufsmärkten und in Fußgängerzonen der Wetterau ein buntes und aufmerksamkeitsstarkes Zeichen. Teil des Aktionsbündnisses zum Internationalen Frauentag waren die Frauenbeauftragten von Bad Nauheim, Friedberg und Karben, das Frauenzentrum Wetterau e. V., die FAB gGmbH für Frauen Arbeit Bildung, die Theater Regisseurin Veronika Brendel, der Frauen-Notruf Wetterau e.V., Frauen helfen Frauen Wetterau e.V., pro familia Friedberg, der Fachdienst Frauen und Chancengleichheit des Wetteraukreises, die Partnerschaften für Demokratie Wetterau. Auch die Gesamtschule Konradsdorf, der Elternbeirat der Ernst-Ludwig-Schule und die Omas gegen Rechts unterstützten die Unternehmung.

zurück

Please publish modules in offcanvas position.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern . Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.